top of page

Kourabiedes oder Κουραμπιέδες



Dazu sei erwähnt, dass es jeder etwas anders macht, daher fühlt euch frei zu experimentieren


Für vier Portionen

200 g Mandeln

330 g Butter

500 g Mehl

200 g Zucker

1 Eigelb

1 Schnapsglas Weinbrand, Cognac oder Ouzo

100 ml Orangensaft

1 Teelöffelspitze gemahlene Nelken

250 g Puderzucker um die Kourabiedes darin zu wälzen


etwas Rosenwasser schmeckt aber auch ohne


Alternativ kann man den Teig um eine kleine Prise Salz ergänzen und auch Orangenschale raspeln und hinzugeben


Zubereitung


1.

Die Mandeln nur grob hacken, nicht fein mahlen.


2. Die Butter mit dem Eigelb und dem Zucker schaumig rühren. Als nächstes das Mehl und das Schnapsglas mit gewünschter Flüssigkeit hinzugeben und soviel Orangensaft unterrühren bis ein geschmeidiger Teig entsteht.


3. Mandeln ohne Fett anrösten und ebenfalls unterrühren.


4. Nun kann man aus dem Teig, Halbmonde formen oder runde Plätzchen. Diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und bei 180 ° ca. 20- 25 Minuten backen.


5. Jetzt werden die Kekse mit Rosenwasser bepinselt und in Puderzucker eingetaucht . Eine dicke Schicht muss entstehen. Wenn die Kekse abgekühlt sind trocken lagern oder am besten direkt aufessen.


Guten Appetit 😋

54 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page